Kon­flikt­si­gna­le

Sturm­war­nung

 

Kon­flikt­si­gna­le recht­zei­tig erkennen

Was der Kapi­tän auf hoher See mit Ihnen und ihrem Berufs­all­tag gemein­sam hat?

Die recht­zei­ti­ge Sturm­war­nung ist überlebenswichtig!

Ist die „Warn­glo­cke“ defekt, droht Con­tai­ner­ver­lust oder „Mann über Bord“. Im schlimms­ten Fall erlei­det der Kapi­tän mit sei­ner Mann­schaft Schiffsbruch.

Und so ist das in Ihrem Berufs­all­tag auch. Nicht recht­zei­tig erkann­te „Kon­flikt­stür­me“ las­sen Res­sour­cen ver­lo­ren gehen und füh­ren im schlimms­ten Fall zur Tren­nung vom Mitarbeiter.

Müs­sen die Wel­len erst rich­tig hoch­schla­gen, damit Sie den Kon­flikt dahin­ter erkennen? 

Es gibt jede Men­ge Hin­wei­se, durch die sich der nahen­de Sturm ankün­digt – man muss sie nur recht­zei­tig erkennen.

Jeder Mensch reagiert auf Pro­ble­me auf unter­schied­li­che Weise.

Wäh­rend Mit­ar­bei­ter A sei­nen Ärger laut­stark her­aus­pol­tert, zieht sich Kol­le­gin B zurück, wird immer stil­ler, sieht schlecht aus und ihre Kran­ken­quo­te steigt.

Damit es Ihnen in Zukunft leich­ter fällt, dro­hen­den Ärger früh­zei­tig zu erken­nen, haben wir eine Typen­un­ter­tei­lung für Sie vorgenommen.

Unse­re fünf Konflikt-Typen:

Der Offen­sicht­li­che

Die­ser Typ ist schnell erkannt, er macht sei­nem Ärger offen, häu­fig laut­stark Luft.

Durch Vor­wür­fe, per­sön­li­che Angrif­fe, Belei­di­gun­gen und Unein­sich­tig­keit macht er sei­nem Umfeld das Leben schwer.

Der Unsach­li­che

Nicht ganz so schnell erkennt man ihn. Unbe­grün­de­te Ein­wän­de, Dro­hun­gen und Pole­mik sind sei­ne Waf­fen. Streit- und Ver­bün­den­de suchend ist er jeden Tag im Berufs­um­feld unterwegs.

Der Sub­ti­le

Die­ser Typ zeich­net sich durch unkla­res Ver­hal­ten aus: vor­der­grün­dig schwei­gend, baga­tel­li­sie­rend, im Hin­ter­grund jedoch Unfrie­den stif­tend, behin­dert und blo­ckiert er Projekte

Der Resi­gnier­te

Er ist häu­fig am gerin­gen Arbeits­pen­sum zu erken­nen. des­il­lu­sio­niert, man­geln­de Moti­va­ti­on, Des­in­ter­es­se und „inne­re Emi­gra­ti­on“, inne­re Kündigung

Der Kör­per­li­che

Optisch wahr­nehm­ba­res Unwohl­sein, Krank­heit, Mitarbeiter/Mitarbeiterin nimmt Opfer­hal­tung ein

Frus­triert und unzu­frie­den sind sie alle. Doch gera­de die Typen 3 – 5 sind schwer zu erken­nen. Ach­ten Sie auf ver­steck­te Signa­le, plötz­li­che Schwie­rig­kei­ten unter­schied­lichs­ter Natur, auf ver­schie­de­nen Ebe­nen, ver­zö­ger­te Pro­jek­te, neue Grup­pen­bil­dun­gen, „Stim­mun­gen“, hohe Kran­ken­quo­te usw.

Hier unser unschlag­ba­rer Tipp:

Sie spü­ren eine Welle?
Ach­tung: es könn­ten die ers­ten Anzei­chen für eine See­not sein. Nut­zen Sie ger­ne unse­re Hin­wei­se aus ande­ren Blogs, wie man Kon­flik­te anspricht!
Oder ganz neu: Unser Online-Kurs „Sofort­hil­fe bei Konflikten“.

Manö­vrie­ren Sie Ihre Mann­schaft aus der Gefah­ren­zo­ne und brin­gen Sie Ihr Schiff wie­der auf Erfolgs­kurs. Ger­ne sind wir dabei als Echo­lot oder Leucht­turm an Ihrer Seite

Ihr Ilo­na-Vogel Team

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Weiterlesen

Akzeptiere alle CookiesSpeichern