Teament­wick­lung in der neu­en KÖ-Stel­le im Finanz­amt Geln­hau­sen

„Noch­mals herz­li­chen Dank für die Gestal­tung des Team­buil­ding-Work­shops der neu­en Kör­per­schaft­steu­er-Stel­le des Finanz­amts Geln­hau­sen.

Sie haben den Work­shop für die neu ein­zu­rich­ten­de Kör­per­schaft­steu­er-Stel­le des Finanz­amts Geln­hau­sen sehr inter­es­sant gestal­tet und mei­ne Erwar­tun­gen und die Erwar­tun­gen der Teil­neh­mer bei wei­tem über­trof­fen. Sämt­li­che Teil­neh­mer (von den Mit­ar­bei­tern über Sach­be­ar­bei­tern bis hin zu den Sach­ge­biets­lei­tern) waren sehr zufrie­den und haben rege mit­ge­ar­bei­tet. Ihnen gelang es, den Work­shop genau auf die Bedürf­nis­se der Teil­neh­mer aus­zu­rich­ten und ver­zich­te­ten – zur Erleich­te­rung ein­zel­ner Teil­neh­mer – auf „läs­tig emp­fun­de­ne Rol­len­spie­le“ oder auf ein „Bäl­le zuwer­fen“. Ins­ge­samt war es eine sehr gelun­ge­ne Ver­an­stal­tung, da künf­ti­ge Bezirks­ab­läu­fe und ‑struk­tu­ren sehr exakt und früh­zei­tig bestimmt wer­den konn­ten. Damit hat­ten die Teil­neh­mer so nicht gerech­net. Beson­ders toll fand ich es, dass Sie auch an die weni­gen Beschäf­tig­ten, die lei­der aus per­sön­li­chen Grün­den nicht am Work­shop teil­neh­men konn­ten, gedacht haben, in dem sie Kolleginnen/Kollegen aus dem Teil­neh­mer­kreis bestimmt haben, die die „Nicht-Teil­neh­mer“ über Inhal­te des Work­shops unter­rich­ten sol­len. Damit wird den Nicht-Teil­neh­mern zwar erst im Nach­hin­ein aber den­noch ein Mit­spra­che­recht bei der Fest­le­gung der inter­nen Bezirks­ab­läu­fe ein­ge­räumt. Gleich­zei­tig wird den Nicht-Teil­neh­mern das Gefühl gege­ben, nicht über­gan­gen wor­den zu sein.

Andre­as Krau, Refe­rent für Kör­per­schaft­steu­er, Gewer­be­steu­er und Umwand­lungs­steu­er­recht der Ober­fi­nanz­di­rek­ti­on Frank­furt am Main“

Cookie-Einstellungen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Facebook zulassen